AG Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe 

Korruption hat negative Auswirkungen auf die Aktivitäten internationaler Hilfsorganisationen und kann zu hohen finanziellen Schäden und beträchtlichen Reputationsverlusten führen. TI-Austria hat sich deshalb dazu entschlossen eine Arbeitsgruppe zu diesem Fachgebiet zu gründen, um neueste Erkenntnisse und Entwicklungen, sowie Beispiele aus der Praxis mit VertreterInnen in Österreich ansässiger Hilfsorganisationen zu diskutieren.

Schwerpunktthemen und Aktivitäten

  • Vertiefung und Austausch von themenbezogenen Best PracticeBeispielen
  • Fraud & Corruption Investigations
  • Förderung des gegenseitigen Informations- und Erfahrungsaustausches
  • Awarenessbildung
  • Whistleblowing
  • Compliance Management

Arbeitsgruppenleiter

Mag. Thomas Tschiggerl, MBA

E-Mail: thomas.tschiggerl@gmx.net

 


 

Publikationen zum Thema

TI Positionspapier